Aufgrund zahlreicher Innovationen im Bereich GPS, Geographische Informationssysteme (GIS), Sensoren, Automatisierung von landwirtschaftlichen Maschinen sowie hochauflösendes Bild Fernerkundung und Computer Vision wurde in den letzten zwei Jahrzehnten ein präziseres Bewirtschaften der landwirtschaftlichen Flächen ermöglicht.

Als Folge davon hat sich das Konzept des "Precision Farming" als Management-Strategie etabliert, welche Daten aus verschiedenen Quellen elektronisch verabeitet um Entscheidungen im Pflanzenbau zu erleichtern. Darüber hinaus werden Landwirte durch die EU im Sechsten Umwelt-Aktionsprogramm bei der Änderung des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln unterstützt.

RHEA ist auf die Konzeption, Entwicklung und das Testen einer neuen Generation von automatischen Roboter-Systemen für chemische, physikalisch-mechanischen oder thermischen Unkrautbekämpfungsmethoden fokusiert. Das Projekt ist sowohl auf Land- als auch Forstwirtschaft ausgerichtet und deckt eine Vielzahl von landwirtschaftlichen Produkten in Europa ab.

RHEA zielt darauf ab, den Einsatz von Chemikalien in der Landwirtschaft um 75% zu veringern bei Verbesserung der Qualität, Gesundheit und Sicherheit für den Menschen und Senkung der Produktionskosten. Ereicht wird dies durch ein nachhaltiges Ernte-Management mit Hilfe einer Flotte von kleinen, heterogenen Robotern (Boden und Luft), welche mit fortschrittlichen Sensoren ausgestattet sind, über verbesserte Endeffektoren verfügen und neuartige Algorithmen zur Steuerung besitzen. RHEA bezieht sich auf des aufstrebenden F&E Gebiet "kooperative Roboter-Systeme"wie es auch vom RP6-Network of Excellence "EURON", Special Interest Group auf Kooperierende Roboter identifiziert wurde.

RHEA bietet die einzigartige Gelegenheit, eine Vielzahl an interdisziplinären Forschungsgruppen zu versammeln, um bei der Anwendung der Precision-Agriculture Techniken einen großen Schritt voran zu kommen. Durch das Projekt können neue Wege beim Einsatz automatisierter Systeme in der Landwirtschaft untersucht werden. Diese werden einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Wirtschaft sowie der Erhaltung der ländlichen Gebiete durch die Einführung neuer technologischer Arbeitsplätze leisten.